Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Beton-Schale auf Sockel

Du benötigst außerdem:

Speiseöl, Kieselsteine um die Gießform zu beschweren

Leere Dose oder Topf als Standhilfe für die große Kugelhälfte

Unterlage aus Crepla oder Karton

 

 

Anleitung Sockel:

Zur Vorbereitung stellst du die Quadrat-Gießform auf einen stabilen Untergrund, so dass diese nicht wackelt und streichst diese innen mit Speiseöl aus. Die Außenseite der großen Plastik-Halbkugel ø 20 cm ebenfalls gut mit Speiseöl bestreichen.

 

Fülle ca. 250 ml Wasser in einen Kunststoffeimer und lasse anschließend ca. 2,5 kg Kreativ-Betonpulver langsam einrieseln. Rühre diese Mischung mit einem Kochlöffel o.ä. bis eine gleichmäßige, gießfähige Masse entstanden ist.

 

Fülle die Gießmasse bis zur gewünschten Höhe in die vorbereitete große Quardat-Gießform (am besten nicht ganz bis zum oberen Rand gießen). Die Masse ca. 1-2 Minuten ruhen lassen. Anschließend sofort die eingeölte Plastik-Halbkugel mittig und flach in die gegossene Betonmasse drücken – nur so viel, dass später eine leichte Mulde im Sockel ist. Durch vorsichtiges Hin- und Herschieben kannst du die Position vorsichtig noch ausrichten. Anschließend beschwerst du die Gießform bis zur gewünschten Tiefe mit Kies oder kleinen Steinen und kannst diese noch mit Tesa fixieren.

 

Über Nacht trocknen lassen.

 

Am nächsten Tag kannst du einen Teil des Objekts entformen. Zuerst entfernst du vorsichtig die Plastik-Halbkugel, indem du diese von allen Seiten leicht biegst und leicht nach oben ziehst. Hast du diese vollständig vom Gießobjekt gelöst, lässt du dieses noch einmal einige Stunden trocknen.

 

Anschließend kannst du auch den Rest des Gießobjekts entformen, indem du die Gießform auf eine Unterlage wie z.B. Crepla oder Karton umdrehst und mit leichtem Druck der flachen Hand vorsichtig gegen die Gießform drückst, damit Luft zwischen Gießobjekt und Gießform dringen kann. Klopfe die Quadrat-Gießform vorsichtig auf deine Unterlage, damit sich der Beton-Sockel vollkommen aus der Form löst.

 

Aushärten lassen. Die Aushärtezeit ist je nach Größe und Temperatur variabel (am besten 1 – mehre Tage).

 

Kleine Grate oder Unebenheiten kannst du schnell und einfach mit Schleifpapier abschleifen.

 

 

Anleitung Schale:

Zur Vorbereitung stellst du die große Plastik-Halbkugel auf einen stabilen Untergrund (z.B. Dose, Topf oder ähnliches), so dass diese nicht wackelt und streichst diese innen mit Speiseöl aus. Die Außenseite der kleinen Plastik-Halbkugel ebenfalls gut mit Speiseöl bestreichen.

 

Fülle ca. 100 ml Wasser in einen Kunststoffeimer und lasse anschließend ca. 1 kg Kreativ-Betonpulver langsam einrieseln. Rühre diese Mischung mit einem Bastelholz bis eine gleichmäßige, gießfähige Masse entstanden ist.

 

Fülle die Gießmasse in die vorbereitete große Plastik-Halbkugel. Die Masse ca. 1-2 Minuten ruhen lassen. Anschließend sofort die eingeölte kleinere Plastik-Halbkugel mittig in die gegossene Betonmasse drücken, bis die gewünschte Tiefe erreicht ist. Durch vorsichtiges Hin- und Herschieben kannst du die Position vorsichtig noch ausrichten. Anschließend beschwerst du die innere Gießform bis zur gewünschten Tiefe mit Kies oder kleinen Steinen.

 

Über Nacht trocknen lassen.

 

Am nächsten Tag kannst du einen Teil des Objekts entformen. Zuerst entfernst du vorsichtig die kleinere Plastik-Halbkugel indem du diese von allen Seiten leicht biegst und leicht nach oben ziehst. Hast du diese vollständig vom Gießobjekt gelöst, lässt du dieses noch einmal einige Stunden trocknen.

 

Anschließend die Betonschale entformen, indem du die Halbkugel umdrehst und den oberen Rand leicht nach außen biegst, damit Luft zwischen Gießobjekt und Gießform dringen kann. Klopfe die Plastik-Halbkugel vorsichtig auf deine Arbeitsfläche, damit sich die Betonschale löst.

 

Aushärten lassen. Die Aushärtezeit ist je nach Größe und Temperatur variabel (am besten 1 – mehrere Tage).

 

Kleine Grate oder Unebenheiten kannst du schnell und einfach mit Schleifpapier abschleifen.

 

Die gegossene Schale passt nun perfekt in die Mulde des Beton-Sockels!

 

Für einen tollen Effekt kannst du diese anschließend noch bemalen, schablonieren oder mit DecoMetall verzieren.

48.95
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. Versand
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten